Jasmins veganer Zwiebelkuchen

Es ist Herbst, also die perfekte Zeit für Zwiebelkuchen und Federweißer.

Für den Teig:

300 g Dinkelmehl

1 Tl Salz

1/2 Tl Zucker

6g Trockenhefe

160ml gefiltertes Wasser

Oder ihr nehmt einfach fertigen Blätterteig.

Für die Füllung:

750g Zwiebeln

200g Räuchertofu

100g veganen Reibekäse

200g veganer Schmand oder Frischkäse z.B. von Soyana

optional: 50g veganen Quark

Ei Ersatz für 1 Ei

Salz, Pfeffer

Muskat

Zubereitung:

Teig:

  1. Das Mehl, Salz, Hefe und Zucker miteinander vermischen. Dann das Wasser hinzu geben und alles zu einem glatten Teig kneten.
  2. Diesen nun für eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Füllung:

  1. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Halbringe schneiden.
  2. Dann in einer großen Pfanne anbraten.
  3. Währenddessen den Räuchertofu in kleine Stücke schneiden.
  4. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  5. Die Zwiebeln in eine große Schüssel geben und mit dem Schmand, Quark, Ei-Ersatz, Reibekäse und den Gewürzen vermengen.
  6. Den Teig in eine Springform geben, dann die Füllung gleichmäßig verteilen.
  7. Den Kuchen für 30-40 Minuten backen.

Dazu ein Glas Federweißer und der Herbst lässt sich aushalten.😊❤️