Wie vegan-tauglich ist das Street Food Festival in Mainz?

*Werbung Einladung*

Jedes Jahr findet in Mainz das StreetFood Festival statt. Vor Ort gibt es eine Riesen Auswahl als süßen und deftigen Speisen, aber wie vegan-tauglich ist das Street Food Festival wirklich?

Neben Gerichten aus Venezuela , der Karibik und Lateinamerika gab es auch Eis und vegane Churros.😍

Einer der ersten Stände, an dem ich etwas probierte, war die Frank Long Hotdogschmiede. Dort gab es nämlich vegane Hotdogs und das nach Wunsch auch im Dinkelbrot.🙌🏼

Entschieden habe ich mich für den Little Italy, einen Hotdog mit Rucola, Tomaten, Orangenfilets, Walnüssen und einem Ahorn-Balsaico-Dressing.❤

Weiter ging es dann mit meinem absoluten Favorit aus dem letztem Jahr: Adobo Frankfurt. Die veganen Teigtaschen sind einfach super lecker und gar nicht fettig.😋

Außerdem gab es vor Ort auch einen komplett veganen Stand: Bodhi vegan 😍 Dort habe ich einen Wrap mit Jackfruit gegessen, Leute war der lecker!👌🏼

Zum Glück hatte ich eine Begleitung mit dabei, den sonst wäre ich nach der ersten Stunde schon pappsatt gewesen.😄

Als letztes probierte ich noch einen veganen Burger von Damn Burger. Das Patty war saftig, die Soße echt lecker. 🍔

Ich finde es einfach mega, dass es beim Street Food Festival auch vegane Burger gibt.😍❤

Fazit:

Egal ob Veganer, Vegetarier oder Fleischesser, auf dem Street Food Festival in Mainz wird wirklich jeder satt.🙌🏼 Die Auswahl an veganen un eebgetarisvhen Speisen wächst von Jahr zu Jahr und ist super ausgewogen. Falls du dich also fragst ob du als Veganer dort gut aufgehoben bist lautet die Antwort: Definitiv ja!😊