Diese Vorteile bieten Glasflaschen

Glasflaschen sind stabiler als Plastik

Mittlerweile sind  Glasflaschen sehr robust und auch einfach zu reinigen. Das liegt zum einen daran, dass Glas gegenüber verschiedensten Spülmitteln sehr robust ist, zum andern auch daran, dass man genau sieht, ob das Glas schon sauber ist. Bei Edelstahlflaschen und auch bei den meisten Kunststofflaschen kann sich im Inneren Dreck ablagern, ohne dass man es überhaupt bemerkt. Das hört sich nicht nur unappetitlich an sondern beeinflusst auch den Geschmack des Inhalts negativ.

Glas ist neutral

Das bedeutet, dass Glasflaschen keinen Einfluss auf den Geschmack des Inhalts haben. Bei Plastikflaschen ist das anders.

Glasflaschen sind gut für die Umwelt

Ganz klar, Glasflaschen sind besser für die Umwelt als Plastikflaschen. Zwar wird auch für die Glasproduktion ziemlich viel Energie benötigt, doch werden fast keine Umweltgifte freigesetzt. Zusätzlich hat Glas den Vorteil, dass es quasi unendlich oft Recycelt werden kann und die Infrastruktur für Glasrecycling in Deutschland sehr gut ist.

Glasflaschen sind lang

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Glasflaschen im Vergleich zu Plastikflaschen deutlich halten. Je häufiger man die Flasche wiederverwendet, umso besser ist es natürlich für die Umwelt! Eine Glasflasche hält im Durchschnitt mehrere Jahre.

Erfahrt wieso der Gebrauch von Plastikflaschen nicht nur schlecht für die Umwelt, sonder auch für unsere Gesundheit ist.