Jasmins Berlin Tagebuch – Tag 3: Fotowalk & Food

Hallo ihr Lieben! 😊 Mit einiger Verzögerung habe ich mich heute endlich an den dritten Eintrag meines Berlin Tagebuchs gesetzt. ❤

Hier könnt ihr euch einen Überblick über den ersten und zweiten Tag, an dem die Inreach, eine Tagung für Influencer, stattfand, machen. 😊

Am dritten Tag habe ich Carina und Janina verabschiedet, die beiden Mädels, mit denen ich mir mein Hotelzimmer geteilt habe, denn die beiden haben sich schon um 9 Uhr am Samstag Morgen auf den Rückweg nach Mainz gemacht. Da ich ein notorischer Langschläfer bin und nie genug Schlaf bekomme, habe ich mich noch ein Mal für eine Stunde ins Bett gelegt und die Ruhe genossen. 😄

Danach musste ich mich etwas ran halten, denn vor dem Checkout wollte ich unbedingt noch frühstücken und duschen, bevor ich mich auf den Weg zu Steffi machte, die mir für die letzte Nacht in Berlin Unterschlupf in ihrem Zimmer im Mövenpick Hotel angeboten hatte. 😊

Gegen 13 Uhr kam ich dann, mitsamt meinem Gepäck in der Lobby vom Hotel an, in der Steffi bereits auf mich wartete. 😊

Gemeinsam fuhren wir dann mit dem Aufzug in ihre Etage und sie zeigte mir das Zimmer. ❤

Sieht das nicht super schön aus? 😍

Doch wir vertrödelten nicht viel Zeit, denn wir hatten einen Plan, den Plan Fotos zu schießen. 😄

Einige weitere Bilder aus Berlin könnt ihr auf meinem Instagram Account finden. 😊

Bis zum späten Nachmittag liefen wir quer durch Berlin,  durch die Mall of Berlin, am Potsdamer Platz und der Spree vorbei, so lange bis unsere Finger eiskalt und unsere Mägen laut am grummeln waren. 😄

Also beschlossen wir, ein Restaurant zu besuchen, mit dem ich zuvor vereinbart hatte, dass wir für Instagram Stories dort umsonst essen konnten; das beets & roots. ❤

Leider liefen wir zu dem, das uns am nächsten war, welches, wie wir dann nüchtern feststellen müssten, samstags geschlossen hatte.. Also hieß es für uns wieder ab durch halb Berlin und zur Zweitstelle. 😅

Puuuh, was hatten wir einen Hunger. 😄

Endlich im richtigen beets & roots angekommen, waren wir zwar durchgefroren aber super Happy. Das Wort Hunger ist gar keine Beschreibung mehr für den Zustand, in dem wir eintrafen. 😄

Witziger Weise haben wir auf dem Weg dort hin festgestellt, dass Alexa, eine Freundin von uns, in deren Unterkunft  wir schon den Abend nach der Inreach verbracht hatten,  gemeinsam mit einigen Freunden ebenfalls vor Ort sein würde. ❤

Überwältigt von der offenen Theke, durch die man alle Zutaten sehen konnte, aus denen die Bowls, für das das beets & roots bekannt ist, zusammengestellt werden, entschied ich mich für eine vegetarische Indian Bowl, während Stefi die Chance nutzte, sich eine Bowl komplett selbst zu kreieren. 😊

Das ganze Konzept vor Ort und die beiden Mitarbeiterinnen fand ich super witzig, denn neben Stickern und Flyern mit tollen Sprüchen, hatten auch diese Shirts, bedruckt mit coolen Sprüchen an. 👍

Nachdem wir uns super satt von den Mitarbeiterinnen verabschiedet hatten, machten wir uns natürlich zu Fuß, da waren Steffi und ich uns zum Glück einig, wieder auf den Weg zurück ins Hotel. 😊

Dort  angekommen, war der Abend jedoch noch lange nicht vorbei, denn wir beiden Verrückten kamen noch auf die geniale Idee, im Hotelzimmer Fotos zu machen. 😄

Nachdem jede ihre Ideen umgesetzt hatte, war es schon fast halb sechs am Morgen und wir MUSSTEN uns einfach schlafen legen. 😅

Glaubt mir, von WOLLEN war an diesem Abend oder Morgen wirklich keine Rede, aber wofür wir unsere Energie am nächsten Tag brauchten, erfahrt ihr in meinem letzten Tagebucheintrag über Berlin.

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

16 Kommentare zu „Jasmins Berlin Tagebuch – Tag 3: Fotowalk & Food

  1. Ich finde Berlin ist so eine schöne Stadt und es freut mich, dass du so viel gesehen hast!
    Das Mövenpick Hotel gibt es auch bei uns in Stuttgart und die sind einfach zauberhaft schön 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Jasmin
    Ich liebe Berlin und war selber schon 10 mal dort. Aber ich habe da auch Freunde. Dann macht man es wahrscheinlich auch etwas öfter. Ein sehr schöner Beitrag und das Essen sieht super aus 😊

    Liebst linni

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo liebe Jasmin,
    Auch dieser Tagebuch-Eintrag über deinen Aufenthalt in Berlin gefällt mir wirklich sehr gut und es sind echt so wunderschöne Bilder von dir in Berlin entstanden😍Ich muss auch unbedingt mal zum Shooten nach Berlin😅
    Ganz liebe Grüße und ich freue mich auf den nächsten Tagebuch-Eintrag!
    Deine Jana❤️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.