Einstieg in die Paleo/Steinzeit Ernährung

Da ich nun bei meiner Ernährung von einem Paleo Restaurant in Mainz unterstützt werde, (hier geht’s zum Bericht) möchte ich euch noch Mal kurz erklären, was Paleo eigentlich ist und was diese Form der Ernährung ausmacht.😊


Was ist Paleo?

Die Paleoernährung lehnt sich an die Ernährung an, wie sie in der Steinzeit vor circa 20.000 bis 10.000 Jahren praktiziert wurde. Zu dieser Zeit, so nehmen wir heute an, wurde kaum vermehrt Ackerbau oder Viehzucht betrieben.

Im Gegensatz zur Low-Carb Ernährung, sind bei der Paleo Ernährung unbegrenzte Mengen hochglykämischer Anteile (Kohlenhydrate) , wie zum Beispiel getrocknete Datteln oder Feigen , erlaubt.

In dieser Form der Ernährung werden nur die Zutaten verwendet, von denen man ausgeht, dass sie bereits in der Steinzeit existierten. Also vor Allem Gemüse, Fleisch (vom Wild), Fisch, Meeresfrüchte, Schalentiere, Eier, Obst sowie Kräuter, Pilzen, Nüssen, Esskastanien und Honig.

Paleo Feuer

Warum Paleo Ernährung?

Die Paleo Ernährung wird oft als Diät Form genutzt, da man schnell Erfolge erzielen kann und kein Jojo-Effekt entsteht.

Zudem sind die Regeln der Ernährungform sehr einfach zu befolgen und klar verständlich.

Wer die Paleo Ernährung durchzieht, ernährt sich nur noch von nährstoffreichen, qualitativen, unverarbeiteten und vor allem natürlichen Lebensmitteln.


Warum der ganze Verzicht? Was habe ich davon?

Hier mal ein paar explizite Beispiele, was deine bisherige Ernährung deinem Körper „antut“:

Nehmen wir Hülsenfrüchte; diese enthalten großen Mengen an schädlichen Phytaten und Lektinen, sowie eine große Menge an Kohlenhydraten. So ähnlich wie bei Getreide.

In Milch sind oftmals Wachstumshormone vorhanden, die den hauseigenen Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht bringen.

Zucker, den wir in fast allen industriell verarbeiteten Lebensmitteln vorfinden, hat einen starken Einfluss auf unseren Insulinspiegel und kann bei dauerhaft übermäßigem Konsum zu Gewichtszunahmen und/oder Diabetes führen.


Worauf muss ich achten?

Du musst konsequent sein! Nimm keinerlei industriell gefertigten Nahrungsmittel zu dir.

Darauf musst du verzichten:

  • Getreideprodukte (Brot, Nudeln, Pizza, alles mit Bestandteilen von Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Mais, Reis, Hirse und Bulgur)
  • Hülsenfrüchte (Bohnen inkl. schwarzer, roter und Kidney Bohnen, Erbsen, Linsen, Erdnüsse, alle Formen von Soja.)
  • Milchprodukte
  • Zucker und künstliche Süßstoffe
  • Süßigkeiten (Ist doch klar wieso, oder? 😄 )
  • Verarbeite Lebensmittel & künstliche Zusatzstoffe (Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und und und..)
  • Softdrinks und zuckerhaltige Getränke
  • Raffinierte Pflanzenöle & Fette (Margarine, Sonnenblumenöl, Distelöl, Rapsöl und Erdnussöl sind verboten.)
  • Industriell verarbeitetes Fleisch (Fleischwaren aus dem Supermarkt sind oft mit Zucker und Geschmacksverstärkern versetzt.)

Hier eine Liste mit all den wunderbaren Dingen, die du während dieser Phase essen darfst.

Paleo Kräuter

Was trinke ich während meiner Paleo-Phase?

Genau, das was man in der Urzeit auch bekam: Wasser und Tee aus Kräuteraufgüssen. 😊


Welche Rezepte gibt es?

Ich habe eine tolle Webseite mit Rezepten gefunden, die ich selbst im Rahmen meiner 1-Monat-Paleo-Challenge ausprobieren werde:

Außerdem werde ich die Rezepte aus meinen Kochkursen alle mit euch teilen. 😊


Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in die Welt der Paleo Ernährung bieten und dass ihr meine Challenge fleißig verfolgt.

Start ist der 01. Januar 2018❤

Mehr Infos über meinen neuen Partner, der mich bei meiner Challenge unterstützt findet ihr hier.

5 Kommentare zu „Einstieg in die Paleo/Steinzeit Ernährung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.