10 Hausmittel gegen Erkältung & Grippe

Es ist Winter und somit auch bei vielen Erkältungszeit.  Ich habe mich mal im Internet umgeschaut und die 10 sinnvollsten und hilfreichsten Tipps zum Überstehen von Husten, Schnupfen und Muskelschmerzen zusammengefasst:

Bildschirmfoto 2018-01-04 um 02.04.02

Fußbäder mit Salz und frischen Kräutern. Diese fördern die Durchblutung der Schleimhäute in Hals und Rachen und wärmen den gesamten Körper auf.

15820610_1376751002356161_1761229330_o_Fotor.jpg

Bildschirmfoto 2018-01-04 um 02.04.11

Das inhalieren von ätherischen Öle kann eine verstopfte Nase lösen. Hierzu einfach ein paar Tropfen Eukalyptus- oder Minz-Öl in einen mir circa 60° heißem Wasser gefüllten Topf geben. Dann den Kopf darüber halten und mit einem Handtuch verdecken.

Bildschirmfoto 2018-01-04 um 02.04.21

Ein weiterer Geheimtipp: Holunderblütentee. Dieser sorgt dafür, dass der Körper anfängt zu schwitzen und somit die Krankheit abzuwehren.

Bildschirmfoto 2018-01-04 um 02.04.31

Brust- oder Halswickel lindern Schmerzen und lösen den Schleim. Dafür ein nasses Tuch gut auswringen und auf die gewünschte Stelle legen. Darüber kommt dann ein trockenes Frotteetuch und darüber noch eine dicke Decke.

Bildschirmfoto 2018-01-04 um 02.04.46.png

Bei Ohrenschmerzen hilft ein Hausmittel von Oma: gehackte Zwiebeln in ein Tuch legen und auf die Ohren damit. Die ätherischen Öle bewirken eine schnelle Linderung der Schmerzen.

Bildschirmfoto 2018-01-04 um 02.06.46

Auch beim Baden mit ätherischen Ölen wirken diese schleimlösend und vor Allem muskelentspannend.

Bildschirmfoto 2018-01-04 um 02.06.56.png

Gurgeln mit frischem, aufgebrühtem Salbei hilft ebenfalls bei Halsschmerzen und Husten. (Achtung, hierbei nicht den Rachen verbrennen!)15824014_1376752745689320_63244324_o_fotor

Bildschirmfoto 2018-01-04 um 02.07.05

Wer an sehr trockenem Reiz­husten leidet, sollte zu Honig greifen, denn dieser wirkt antioxidativ und anti-mikrobiell und die  Schleimhäute können sich beruhigen. (Tipp: Am besten vor dem zu Bett gehen einnehmen!)

Bildschirmfoto 2018-01-04 um 02.07.14.png

Gegen Kopfschmerzen hilft Minze. Einfach ein paar Tropfen Minzöl auf die Finger geben und dann auf Stirn und Schläfen verreiben.
(Vorsicht: Bei Migräne hilft Menthol leider nicht.)

Bildschirmfoto 2018-01-04 um 02.07.26.png

Und zu guter Letzt die (Hühner-)Suppe. Diese darf bei einer Grippe auf keinen Fall fehlen, denn die in ihr enthaltenden Eiweißstoffe blockieren im Organismus bestimmte weiße Blutkörperchen, die für Entzündungsprozesse mit verantwortlich sind und auch bei Erkältungen freigesetzt werden. Der, speziell in Hühnersuppe enthaltende Eiweißstoff Cystein wirkt zudem entzündungshemmend und abschwellend auf die Schleimhäute.

 

 

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Hausmittelchen gut durch die Grippe-Zeit bringen.
🙂

 

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Marvin sagt:

    Wirklich cooler und hilfreicher Beitrag!
    LG

    Gefällt 1 Person

  2. Anja sagt:

    Genau das brauch ich jetzt! Das Fußbad kommt heute noch zum Einsatz! 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Tolle Tipps🙂
    Für den Husten hab ich auch noch einen: Selbstgemachter Zwiebel-Husten-Saft
    http://gesunde-erbsen.com/zwiebel-hustensaft-bei-husten/
    Alles Liebe und auf ein gesundes neues Jahr!
    Iane von den Gesunden Erbsen 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.